Aus Liebe zum Leben.

Aus Liebe zum Leben.

Homöopathie

Homöopathie heilt durch die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte 

Homöopathie ist eine Behandlungsform, die innerhalb der naturheilkundlichen Arzneimittel im Medizinverbund im LEBEN Verwendung findet. Als ganzheitliche Therapiemethode setzt die Homöopathie nicht nur bei den Symptomen an, sondern erfasst den ganzen Menschen.

Sie beruht auf drei Grundpfeilern:

• der Ähnlichkeitsregel
• dem Arzneimittelbild und
• der Potenzierung der Substanzen

Homöopathie basiert auf dem von Samuel Hahnemann 1796 aufgestellten Grundsatz: “Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt” (lat. “similia similibus curentur”). Der Homöopathie liegt der Gedanke zugrunde, dass eine Krankheit, die sich in bestimmten Symptomen äußert, durch ein Mittel geheilt werden kann, das beim gesunden Menschen ähnliche Symptome hervorruft. Zur Behandlung von Krankheiten werden Patienten Substanzen oder Medikamente in kleinen Mengen verabreicht, die in hoher Dosierung eine ähnliche Krankheit verursachen würden. Dadurch werden die körpereigenen Abwehrkräfte angeregt und der Körper wird bei der Heilung unterstützt.

Die Ärzte in der Klinik im LEBEN kennen das breite Wirkungsspektrum der Homöopathie mit der möglichen Einflussnahme auf Körper, Seele und Geist. Dieses Wissen fließt ganzheitlich in Ihre Behandlung ein. Als zeitgemäß arbeitende Homöopathen erkennen wir aber auch die Grenzen der Homöopathie. Deshalb sind wir in der Lage, wesentliche Hindernisse einer erfolgreichen Behandlung zu definieren und zu beseitigen. Dazu arbeiten wir mit anderen biologischen Therapeuten und Beratern im Medizinverbund im LEBEN eng zusammen. Dieses Netzwerk gibt Ihnen die Sicherheit für Ihre Behandlung.

 

Netzwerk für Homöopathen im Medizinverbund im LEBEN

Für Homöopathen haben wir im Medizinverbund im LEBEN ein großes Netzwerk geschaffen. Unser Ziel ist es, in vielfacher Hinsicht neue Qualitätsmerkmale und Maßstäbe zu verwirklichen. Gemäß klassischer Vorgehensweise wird die Arzneiwahl getroffen und individuell unter exakter Verlaufskontrolle verabreicht. Medizinverbund im LEBEN wird all diesen Fragen ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit gewidmet, es werden Problemlösungen angestrebt und die Homöopathie neu und innovativ belebt. Die Maßstäbe zur Erfüllung der Modulvoraussetzungen wurden aufgrund der Komplexität homöopathischer Behandlung, insbesondere bei chronischen Krankheiten und Krebs, bewusst hoch angesetzt.
Im Medizinverbund im LEBEN wird eine wesentliche Problematik der Homöopathie in unseren Tagen überwunden: Ärzte und Heilpraktiker unterschiedlicher Fachbereiche arbeiten wirklich zusammen. Durch die Vernetzung aller relevanten Fachschaften und die Kooperation zu den ganzheitlichen Pharmazeuten wurde im Medizinverbund im LEBEN eine ideale Plattformen für eine rationelle Gestaltung der homöopathischen Medizin geschaffen.

Homöopathie auf hohem Niveau in der Klinik im LEBEN

Unsere Ärzte führen die Zusatzbezeichnung “Homöopathie”. Die vielfachen Erfahrungen in der homöopathischen Behandlung von sämtlichen chronischen Erkrankungen und Krebsleiden zeichnen unser Ärzte aus. Fortlaufende Weiterbildungen für Ärzte und Personal garantieren einen hohen Wissenstand und eine große Kompetenz.

Durch eine aktive Mitarbeit unterstützen die Ärzte Fachgesellschaften und Standesorganisationen. Die im Medizinverbund im LEBEN “Homöopathie” verbundenen homöopathischen Ärzte und Heilpraktiker erfüllen wesentliche Inhalte der nebenstehenden Auflistung.

Ausbildung / Fortbildung für Ärtze
  • Ärzte: “Diplom für Homöopathie” des DZVhÄ e.V., regelmäßige Fortbildung für Ärzte und Supervisionen
  • Mittelfristig (ab 2008) sollen alle Homöopathen/innen im Verbund den Ausbildungsstand erreichen, wie er von der Frankfurter Qualitätskonferenz als Standard deutschlandweit festgelegt wurde und ein entsprechendes Zertifikat nachweisen.
Homöopathische Methodik
  • Homöopathie nach dem “Organon der Heilkunst” von Samuel Hahnemann (Erst- und Folgeanamnesen, Fallanalyse, Materia-
  • Medica-Studium, ggf. verschiedene Repertorisationstechniken)
  • persönlicher Bezug zur Materia-Medica durch regelmäßige Teilnahme an homöopathischen Arzneimittelprüfungen
  • Schwerpunkt auf der Beachtung der miasmatischen Situation und antimiasmatischen Behandlung
Kennenlernen ergänzender biologischer Arzneimitteltherapien
  • Anthroposophische Mittel
  • Bachblüten, andere Blütenessenzen
  • Isopathie
  • Phytotherapie
  • Schüssler-Salze
  • Spagyrik
Kennenlernen ergänzender biologischer Diagnostik
Kennenlernen regulationsbiologischer Verfahren zur Beseitigung von Heilhindernissen
  • Ausleitung, Entsäuerung und Entgiftung
  • Diätetik und Ernährungsoptimierung
  • Ganzheitliche Physiotherapieverfahren und Osteopathie
  • Hyperthermie und Fiebertherapie
  • Reflextherapie (Neuraltherapie, Chirotherapie, Akupunktur)
  • Stressabbau, Mentaltraining, geistig-seelische Harmonisierung
Engagement für die Homöopathie in der Öffentlichkeit
  • Kleinkurs “Homöopathische Hausapotheke” für Laien
  • Nutzung sinnvoller elektronischer und Printmedien zu homöopathierelevanten Themen
  • Vorträge zu homöopathierelevanten Themen