Aus Liebe zum Leben.

Fortbildungszyklus “Integrative Biologische Krebsmedizin (IBKM)” – Grundkurs (1/3)

Lade Karte ...

Datum
02.03.2018 - 04.03.2018

Zeit
Ganztägig

Veranstaltungsort
NH Hotel Heidelberg


 


 

Teil 1 – Grundlagenkurs

3-teiliger Fortbildungszyklus für Ärzte, Heilpraktiker & Therapeuten mit Abschlusszertifikat*

02.-04.03.2018 in Heidelberg
> zum Kursprogramm

Kursleiter:

  • Dr. G. Irmey (Ärztlicher Direktor der GfBK Heidelberg)
  • Dr. U. Reuter (Ärztlicher Direktor/Leitender Chefarzt der Klinik im LEBEN Greiz)
  • Dr. R. Oettmeier (Paracelsus Klinik Lustmühle)

Veranstaltungsort:
NH Hotel Heidelberg, Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V. (www.biokrebs.de)
Teilnehmer: Heilpraktiker mit abgeschlossener Ausbildung, interessierte Ärzte/Therapeuten

Teilnehmer:
Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten

Seminarinhalte: (gegenwärtiger Stand)

  • wissenschaftliche Grundlagen
  • biologische Immun- und Funktionsdiagnostik
  • ganzheitlich-biologische Basisbehandlung
  • Ernährung und orthomolekulare Medizin
  • Enzyme
  • Phytohormone
  • naturhheilkundliche Arzneitherapie
  • Organotherapie
  • unspezifische und spezifische Immunstimulation und -modulation
  • Lebensgestaltung
  • biologische Schmerzmedizin
  • innovative und unkonventionelle Verfahren
  • Therapieplanung und -kontrolle
  • Praxismarketing
  • Verzahnung ambulanter und stationärer Behandlung
  • Therapeutenverbund

Der Erfolg und die gute Resonanz der seit 1998 durchgeführten Kurszyklen haben die hohe Aktualität dieses Themenkomplexes unterstrichen und als eine Folge zur Gründung eines “Netzwerkes für Interative Biologische Krebsmedizin” geführt (www.Akademie-imLEBEN.de). Die Erfordernisse der Praxis und Basisarbeit zeigen, dass nach Erlangung fachlicher Kompetenz ein wertvoller Beitrag zur Bewältigung des Krebsproblems und insbesondere der Etablierung einer biologischen Basisonkologie geleistet werden kann. Durch mehrere Referenten unterschiedlicher Schwerpunktbereiche innerhalb der Thematik “Ganzheitlich Biologische Krebsmedizin heute” bekommt der Teilnehmer einen umfassenden Überblick über den gegenwärtigen Stand auf diesem Gebiet vermittelt. Der Seminarinhalt orientiert sich an Praxisrelevanz, Effizienz der Methoden und Reproduzierbarkeit. Die Teilnehmer erhalten im Rahmen des 3. Kurses eine Lern-CD zur Festigung und Vervollständigung der Grundlagenausbildung. Mit Absolvierung dieser Lern-CD und Einsendung der beantworteten CD-Prüfungsfragen wird den Teilnehmern ein  anerkanntes Abschlusszertifikat als Nachweis ihrer Kenntnis in der Integrativen Biologischen Medizin überreicht. Die Lern-CD wird bereits im 2. Kurs ausgehändigt.

Semiarkosten:

  • Grundlagenkurs in Heidelberg
    Teilnehmergebühr 590,00 €
    (420,00 € Seminarkosten + 170,00 € Tagungspauschale)
    Mitglieder der beteiligten Gesellschaften 550,00 €
    (380,00 € Seminarkosten + 170,00 € Tagungspauschale)
  • Praktikumskurs in Greiz
    Teilnehmergebühr 440,00 € inkl. Tagungspauschale
  • Abschlusskurs in Bad Wörishofen
    Teilnehmergebühr 540,00 € inkl. Tagungspauschale
    Bei Buchung der Gesamtausbildung reduziert sich der 3. Teil wie folgt
    Teilnehmergebühr von 540,00 € auf 490,00 €

Weitere Auskünfte und Anmeldung:
Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V.
Voßstraße 3
69115 Heidelberg
Tel.: 06221-138020
Fax: 06221-1380220
E-Mail:
www.biokrebs.de

Weiterführende Kurse:
Teil 2 – Praktikumskurs
Termin: 22.-23.06.2018 in Greiz
> zur Veranstaltung

Teil3 – Erweiterungs- und Praktikumskurs in einer seit über 20 Jahren erfahrenen Naturheilpraxis
inkl. Lern-CD zur Vertiefung des Wissens
Termin: 07.09. – 09.09.2018 –  in Bad Wörishofen
> zur Veranstaltung

Wichtig! Fortbildungspunkte bei der LÄK sind beantragt.
Wichtig! Veranstaltung wird im Rahmen des BDH-Fortbildungszertifikates mit Punkten bewertet. Fortbildungspunkte sind beantragt.

*gefördert bzw. anerkannt von:

  • Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V. (Heidelberg)
  • Europäische Gesellschaft für angewandte Immunologie e.V. (Berlin)
  • Deutsche Gesellschaft für Hyperthermie e.V. (Wilhelmshaven)
  • Deutsche Gesellschaft für Onkologie e.V. (Celle)
  • Union für Biologische Krebstherapie e.V. (Kassel)
  • NATUM als AG Komplementärmedizin der DG für Gynäkologie e.V. (Heidelberg)
  • Gesellschaft für Bio-Immuntherapie e.V. (Bad Tölz)
  • Fördergesellschaft für Komplementäre Krebstherapie e.V. (Bad Bergzabern)
  • Medizinverbund im LEBEN (Greiz) u.a.m.
  • Pro Kurs mit 10 Punkten anerkannt auf das NATUM-Zertifikat “Ganzheitliche Frauenheilkunde”, www.natum.de

Zurück zur Veranstaltungsübersicht