Aus Liebe zum Leben.

Grundkurs für medizinische Heilberufe

Lade Karte ...

Datum
01.01.2016 - 31.12.2016

Zeit
Ganztägig

Veranstaltungsort
Akademie im LEBEN und Klinik im LEBEN Greiz



Grundkurs für medizinische Heilberufe

Grundkurs für medizinische Heilberufe, Apothekenmitarbeiter & Physiotherapeuten zum Gesundheitsberater im LEBEN “Praxis der Biologischen Medizin”

Eine Innovation in der Biologischen Medizin stellt der Medizinverbund im LEBEN (MV-iL) dar, welcher alle biologisch-orientieren Therapeuten vernetzt und die Qualität sicherstellt. Das mittlere medizinische Personal in Apotheken und Arztpraxen/Kliniken hat durch die vorder-gründige Stellung bei Erst- und Folgekontakten eine hierbei besondere Bedeutung. Physiotherapeuten ergänzen das ganzheitliche Behandlungskonzept der im LEBEN Medizin im besonderen Maße. Im vorliegenden Kurs erfolgt die praxisnahe Einführung in die Möglichkeiten der Biologischen Basis- und Regulationsmedizin als Fundament für erweiterte Beratungskonzepte und die Optimierung der Kommunikation zwischen den Partnern. Der Kurs stellt den Ausgangspunkt zum Fernschulungskonzept des MV-iL dar, welches gemeinsam in die Anerkennung „QUALIFIZIERTER GESUNDHEITSBERATER IM LEBEN“ einmündet.

Termin: auf Anfrage

Veranstaltungsort: Akademie im LEBEN, Bahnhofstrasse 3 in 07973 Greiz

Kursleiter: Dr. med. Ralf Oetmeier und Dr. med. Uwe Reuter

Teilnehmer:  Physiotherapeuten, Krankenschwestern, Arzthelferinnen, medizinische Pflegeberufe, Apothekeningenieure und -mitarbeiter

Kursgebühr: 190,00 € für Mitglieder des MV-iL / 250,00 € für externe Teilnehmer (nur in geringer Anzahl möglich)
(incl. ausführliches Kursskript, Tagungspauschale für Pausenverpflegung und Mittagessen, Zusatzprogramm und Get together Imbiss am Abend, Broschüre „Wie ein Fisch im Wasser …“

Weitere Auskünfte und Terminvereinbarung: 

Frau Schubert
Gartenweg 6
07973 Greiz
Telefon 036 61 – 67 63 96
Fax: 036 61 – 45 87 00 31
E-Mail:

Fortbildungspunkte wurden bei der LÄK Thüringen beantragt

Kursprogramm:

Tag 1:

09.00 Uhr Begrüßung und Einführung in die Thematik “Was wollen wir und was stellen Sie sich vor?” (R)
09.45 Uhr Unsere Medizin heute, Gesundheitsinteressen und die Notwendigkeit einer biologischen Basismedizin (R)
10.30 Uhr Pause
11.00 Uhr Biologische Diagnostik und Therapie (R)
11.45 Uhr Grundlagen der biologischen Medizin (R)
12.30 Uhr gemeinsames Mitagessen
14.00 Uhr Komplexpraktikum biologische Diagnostik + Therapie
• Säure-Basen-Diagnostik (BEV, Buffy-Test)
• SkaSys-Test + Quantec
• Regulationstheramograpie nach ROST
• Colonhydrotherapie
• Magnetfeldtherapie + Q-Light
• regionale Tiefenhyperthermie – Oncothermie
16.00 Uhr Pause
16.30 Uhr Komplexpraktikum biologische Diagnostik + Therapie
• Immunstimulation mit Organo- und Misteltherapie
• Sauerstofftherapie
• HOT und UVB
• Moderate Hyperthermie
• Vitalblutanalyse im mikroskopischen Dunkelfeld
• regionale Tiefenhyperthermie – Oncothermie
18.30 Uhr Ende 1. Tag
ab 19.30 Uhr gemütlicher Abend auf Einladung der Klinik im LEBEN Greiz

Tag 2:

09.00 Uhr Eindrücke, Fragen und Auswertung des Praktikumstages, praktische Umsetzung der
Gesundheitsberatung (R)
09.45 Uhr praktische Gesundheitsberatung aus erster Hand (1) – Erfahrungen und Beispiele möglicher
Gesundheitsberatung
• Vorärztliche Beratung und Vorauswertung diagnostischer Verfahren am Beispiel der Thermographie
10.30 Uhr Pause
11.00 Uhr praktische Gesundheitsberatung aus erster Hand (2) – Erfahrungen und Beispiele möglicher
Gesundheitsberatung
• Selbsthilfe bei Arthrose und Osteoporose
• Gesunde Ernährung und Esskultur, Stoffwechseltypen und Säure-Basen Gleichgewicht äußerlich
und innerlich beeinflussen
12.30 Uhr gemeinsames Mitagessen
14.00 Uhr praktische Gesundheitsberatung aus erster Hand (3) – Erfahrungen und Beispiele möglicher
Gesundheitsberatung
• Fit durch Bewegung und Sauerstoff
• Wärme und Fieber als Freunde natürlicher Heilung
15.30 Uhr Pause
16.00 Uhr Die Rolle von Verantwortung und Selbstverantwortung im Sinne des Medizinkonzeptes im LEBEN
Was ist das Wichtigste? Was ist das zu Heilende? Biologische Basis- und Regulationsmedizin –
praktische Erfahrungen und Perspektiven (O)
17.00 Uhr Praxis der Zusammenarbeit im Medizinverbund im LEBEN und den kooperierenden Einrichtungen
und Partnern, Konzept der Fernschulung bis hin zum
„QUALIFIZIERTEN GESUNDHEITSBERATER im LEBEN“ (O)
17.30 Uhr Ende des Kurses