6-teilige Webinarreihe „Meridian-Energieausgleich zur DORN-Methode“

Karte nicht verfügbar

Datum
12.03.2022

Zeit
Ganztägig



Beginn WEBINARREIHE
„MERIDIAN-ENERGIEAUSGLEICH ZUR DORN-METHODE“

WISSENSWERTES ZUR WEBINARREIHE
Start am 12.03.2022

Meridiane nennt man die Bahnen, auf denen die Lebensenergie zirkuliert, die alle Vorgänge im Körper steuert. Ein Stau von fließender Energie erzeugt Schmerz. Nach einer kurzen Einleitung in die TCM (traditionelle chinesische Medizin) arbeiten wir in 6 komplexen Unterrichtseinheiten praktisch alle Meridiane durch.

Die Verknüpfung der Dorn- Methode mit dem Meridianausgleich hat sich in der Praxis bewährt und wurde auch von Dieter Dorn persönlich empfohlen. Dieser sanfte und gezielte Reiz über die Hautoberfläche bewirkt, dass der Körper seinen Energiehaushalt neu reguliert.

Fortbildungsinhalte:
• Erlernen der 12 Hauptmeridiane in ihrem Verlauf
• Techniken und Inhalte für den Meridian-Ausgleich als Behandlung und zur Selbsthilfe

Ablauf der Meridianreihe:
• 2 interaktive Veranstaltungen (Einführungs- und Abschlusswebinar)
• 4 Unterrichtseinheiten zum Selbststudium (á 1,5 Stunden als Aufzeichnung)

Den Einladungslink zur Eröffnungsveranstaltung am 12.03.2022 versenden wir am 28.02.2022 gemeinsam mit dem Skript zum Kurs nach erfolgter Anmeldung.

Ablauf der 6 Einheiten:
Im Einführungswebinar am 12.03.2021 stellt Corina sich wie auch die geplanten Kursinhalte persönlich vorstellt. An dieses Einführungswebinar folgen 4 Unterrichtseinheiten, die eigenständig und flexibel studiert werden. In ihnen stellt Corina in 1,5 stündigen Videos die 12 Meridiane vor. Die letzte Online-Veranstaltung bildet ein Abschlusswebinar, indem alle Teilnehmer*innen das Wissen jeweils an einem Modell anwenden. Den Termin dafür finden alle Teilnehmer*innen zusammen mit Corina am 12.03.2022. Dort besprechen wir, welcher Zeitraum benötigt wird, um die 4 Unterrichtseinheiten (ohne Stress) durchzugehen. Natürlich können während des gesamten Zeitraums Fragen an Corina gestellt werden, die während des persönlichen Studiums auftreten. Wir haben mit diesem neuen Konzept versucht, die zeitliche Eingrenzung auf die festgelegten samstäglichen Termine zu umgehen und uns auf 2 interaktive Termine / Webinare zu beschränken.

Deine Webinarleiterin:
Corina Wohlfeil-Großer (Heilpraktikerin, Dipl. Pharmazieing. Systemische Therapeutin)

Was erwartet dich?
Du erlernst eine schnelle, tiefe Entspannungsmassage, die die Energien wieder zum Fließen bringt. Es findet keine Diagnostik statt, sondern es werden alle 12 Energiemeridiane ausgeglichen und in Balance gebracht. Deshalb ist es auch möglich, dass Gesundheitsberater, die kein Arzt oder Heilpraktiker sind, diese Methode anwenden dürfen, da es nicht um die Diagnose geht sondern um den Ausgleich, die Balance des Energieflusses.

Es werden in einem Stück alle Meridiane mit Hilfe eines Meridianstiftes einmal „durchgezogen“
• dadurch kommen alle Energien zum Ausgleich
• Energiemeridiane die voll sind geben etwas ab, Energiemeridiane, die leer sind, nehmen das auf.

Deshalb ist es wichtig, alle 12 Meridiane zu kennen und „im Umlauf“ zu behandeln. Umläufe werden dem Ying und Yang zugeordnet. Es wird erst eine Körperhälfte behandelt, z.B. alle 12 Meridiane auf der linken Seite (es empfiehlt sich, herzfern zu beginnen). Dazu legt sich der Klient auf den Bauch. Zuletzt wird der Blasenmeridian abgeleitet, um den Endpunkt am kleinen Zeh Außenseite zu erden. Dies ist der letzte Akupunkturpunkt der Blase, der dem Element Erde zugeordnet ist. Die Blasenenergie als letztes führt entlang eines Yang-Meridians.

Ein ganzer Umlauf mit allen 12 Meridianen wird dreimal in seiner Abfolge wiederholt. Das heißt, dreimal rechts, dreimal links. So haben wir dann eine richtige Behandlung, die etwa 20 Minuten dauert. Für den Behandelnden ist diese Methode tief entspannend, da die Energie wieder zum Fließen gebracht wird. Diese Methode eignet sich als Einzelbehandlung, kann aber auch sehr gut als Vorbehandlung dienen. Denn, wenn die Energie wieder in Fluss kommt, wirken auch nachfolgende Behandlungen umso besser und intensiver. Einschließlich eines vorbereitenden Gespräches sowie eines Gespräches nach der Behandlung dauert eine vollständige Sitzung ca. 45 Minuten.

Sehr geeignet ist sie bei Burnout-Patienten bzw. allem Menschen, die mit Überforderungen zu kämpfen haben. Wenn die Energie im Ying und Yang gut ausgeglichen ist, ist das Immunsystem gestärkt. Ebenso wir das Nervensystem tonisiert. Die eintretende Tiefenentspannung hat Einfluss auf den Parasympathikus. Das vegetative Nervensystem reagiert. Begleiterscheinungen sind möglich wie Kälteempfinden, emotionale Reaktionen wie eine kleine Träne, Lachen, Schüttelfrost. Es sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, den Klienten gut zuzudecken und dass der Behandlungsraum behaglich warm ist. Es ist zu empfehlen, einen direkten Hautkontakt anzuwenden. Der Meridianstift sollte sich idealerweise auf der Haut abzeichnen (es ist allerdings auch möglich, die Behanldung angekleidet anzuwenden, falls dies der Kunde so wünscht). Dennoch ist es zu empfehlen, die Zeichnungen des Meridianstiftes auf der Haut betrachten zu können, da die Farbe bzw. die Veränderungen der Zeichnungen auf der Haut, Aussagekraft haben. Ihr seht, die Behandlung ist recht komplex. Ich freue mich sehr darauf, euch darin zu schulen.

Feedback aus zurückliegenden Meridiankursen:

Liebe Corina,
mittlerweile ist es schon ein halbes Jahr her, dass wir uns am Petersberg/Erdweg zur Meridian-Fortbildung getroffen haben. Stell dir vor, bei mir hat es wirklich geklappt: ich habe es anfangs ja nicht geglaubt, dass wir in eineinhalb Tagen den gesamten Meridianverlauf lernen können, aber ich hab ihn tatsächlich gespeichert und zwar so, dass ich ihn bis heute nicht wieder vergessen habe.

Weißt du noch, wie wir alle daran gezweifelt haben? Wir waren eine kleine Gruppe, etwa 10 Personen, entweder ganz frisch von der Ausbildung oder so „alte Hasen“ wie ich aus dem letzten Jahrtausend (meinen 1.Grundkurs absolvierte ich 1999 bei Herrn Dorn im Allgäu).

Am frühen Freitagabend trafen wir uns in einem kleineren Seminarraum und als die Liegen alle Platz gefunden hatten starteten wir nach einer ganz kurzen Einführung sofort mit der Praxis. Gleich etwas tun liegt mir mehr, als stundenlange Theorie. Vor dem Abendessen hatten wir Dank deiner Routine nicht nur einige Meridiane intus, sondern durften auch noch eine Narbenbehandlung miterleben. Wenn ich dann an den Samstagmorgen denke, wundere ich mich heute noch, wie eine dreißig Jahre alte Narbe sich über Nacht so verändern kann.

Der zweite Tag begann mit Eigenübungen im Freien, die uns noch einmal den Verlauf der 12 Meridiane verdeutlicht haben. Durch sich selber beklopfen, ausstreichen, nachfahren wurde uns die Logik, mit der ein Meridian in den anderen übergeht, klar und stell dir vor, meine Klienten und vor allem die Teilnehmer meiner Herzsportgruppen lieben diese Eigenübungen. Erinnerst du dich noch an die Diskussion über die „Hausaufgaben“? Die Gesundheitsberater-Frischlinge bezweifelten, dass die Klienten zuhause etwas für sich tun. Meine Erfahrungen sind genau gegenteilig und die Menschen, die zu mir kommen sind froh, ihre Gesundheit in die eigenen Hände nehmen zu können. Manchmal hilft mir dabei auch die Aussage: „zum Zähneputzen gehst du ja auch nicht zum Zahnarzt“, um die Eigenverantwortung für sein persönliches Wohlbefinden hervorzuheben.

Zurück zum Samstag. Ich schreibe es deinen Erfahrungen zu, dass der Wechsel zwischen aktivem Tun und selber auf der Liege diesen Ausgleich mitzuerleben, uns aufs optimalste zum Behalten animierte und deine Sprüche „LeLu nach Leber kommt Lunge“, die „Wäscheleine“ und die „Schumacherkurve“ hab ich heute noch im Ohr. Dieser Tag war heftig, und als wir abends mit der Theorie alles noch einmal wiederholten, rauchten uns schier die Köpfe.

Ich hab deinen Tipp beherzigt und 6 Tage lang „musste“ meine Familie diesen Meridianausgleich zum Vertiefen über sich ergehen lassen!

Seitdem bereichert diese Methode meinen Alltag und ergänzt auf wunderbare Weise meine Dornmassagen.

Herzlichen Dank, Corina, für diese fabelhafte Fortbildung!
Angelika G.

Wir freuen uns darauf, wenn auch du dich für diese wunderbare Methode entscheidest, die dir selbst und deinen Mitmenschen eine hervorragende Entspannung und den so wichtigen Ausgleich der Energiebahnen im Körper bringt.

Nähere Informationen und Anmeldung:
https://rueckgrad.com/events/online-webinarreihe-6-termine-meridian-enerergieausgleich-zur-dorn-methode/

GERNE AUCH PERSÖNLICH UNTER:
Tel.: 07071 860 72 14
Email:
WhatsApp: +49 170 8207029
www.rueckgrad.com/terminuebersicht


Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Call Now Button